> Zurück

D2: Ein 3:0-Sieg für die Freundinnen der Sonne

Daria 15.02.2020

Das Damen 2 gewinnt in der Rückrunde 3:0 gegen TV St. Johann und holt sich die drei wohltuenden Punkte.

Unser Gegner war letztplatziert, umso grösser war unsere Motivation und insbesondere der Siegeswille. Dennoch, etwas Nervosität war durchaus zu spüren. Immerhin gelang es uns nicht, die drei Punkte der Vorrunde zu holen. Was, wenn wir uns selber im Weg stehen? Was, wenn wir ein Tief erleben, aus dem wir uns nicht retten können? Wieder motivierten uns unsere Coaches mit «habt Freude an Eurem Spiel» vor Beginn des Matches. Ein weiterer kleiner Tipp von Raffi: Es brauche gar keine Böller-Service gegen diesen Gegner, er reiche wenn der Ball das Feld trifft…

So klar und deutlich war dann im ersten Satz unser Vorsprung nicht – Punkt für Punkt arbeiteten wir uns vor. Und St. Johann eben auch! Da war sie dann wieder, die Nervosität. Passiert es wieder? Oder zeigen wir mentale Stärke und holen den Satz? In einem Time-Out halfen uns Patricia und Raffi uns wieder zu sammeln und so entschieden wir den Satz 25:18 für uns.

Neuer Satz – neue Aufstellung. Gleich drei (inkl. Libera) neue Spielerinnen kamen in den Genuss des Volleyballspiels. Unser Vorsprung fühlte sich nicht überdeutlich an, deswegen blieben wir konzentriert am Ball. Irgendwie sassen die Finten nicht. TV St. Johann hatte irgendwie auch kein 6-er Loch, denn der 6-stand im Loch :-p Von unseren Service, wie bestellt keine Böller, landeten irgendwie doch einer nach dem anderen hinten im Out (und das nennt sich «einfach serviert»). Zum Glück konnten wir uns den einen oder anderen Patzer leisten und gewannen wieder 25:18.

So, nochmal ein neuer Satz, und nochmal eine neue Aufstellung – so dass nun alle anwesenden Freundinnen der Sonne in den Genuss des Volleyballspiels kommen durften! Nach Raffis professionellem Urteil zumindest lobenswert dass uns die wechselnde Aufstellung nicht aus der Ruhe gebracht hat. Naja, die Konstanz im Spiel hat durch den erneuten Wechsel ein wenig gelitten, nur 25:19 war der Punktestand im letzten Satz.

Matchtelegramm

VBC Gelterkinden – TV St. Johann 3:0 (25:18, 25:18, 25:19)

Hofmatt, Gelterkinden

Gelterkinden: Catherine, Lena, Mischi, Valérie, Rahel, Angi, Daria, Jana, Noëmi, Corinne, Larissa, Casy; Patricia, Raffi (Coaches). Es fehlten Divja, Selina.