> Zurück

D2: Erster Sieg für die Freundinnen der Sonne

Selina 30.11.2019

«Fraue ihr wüsset, de Match fot scho bim Ispiele ah. Kei Ball gheit ufe Bode.» Mit diesen motivierenden Worten unseres Coaches Raffi starteten wir unsere Matchvorbereitungen.

Direkt nach dem Anpfiff erspielten wir die ersten Punkte. Danach erkämpften sich die Frauen von Bretzwil einen Vorsprung, doch davon liessen wir uns nicht unterkriegen. Wir holten auf und gewannen den ersten Satz mit 26:24.

Den zweiten Satz starteten wir mit einer starken Serviceserie von Angi. Wir verschafften uns einen Vorsprung von acht Punkten. Doch auch die gegnerische Mannschaft liess sich nicht kleinkriegen und holte uns bei 15:15 wieder ein. Schliesslich gewannen wir, die Freundinnen der Sonne, den Satz für uns mit einem Vorsprung von vier Punkten.

Im dritten Satz fiel es uns schwer zum gegnerischen Team aufzuschliessen. Wir waren ständig ein, zwei Punkte im Verzug. Gegen Ende des Satzes ergab sich ein erneutes Kopf-an-Kopf-Rennen, doch uns fehlte der nötige Pfupf, um den Satz für uns zu entscheiden. Das Bretzwil-Team gewann mit 26:24. 

Von diesem gegnerischen Sieg liessen wir uns aber nicht in das gewohnte Loch ziehen. Wie Coachin Patricia uns gerne erinnert: «Spielet ei Punkt nach em andere und denket nid an d Fehler wo dr gmacht hend.» Und das taten wir auch. Wir starteten frisch in den vierten Satz, erkämpften souverän einen Punkt nach dem anderen und endlich holten wir uns den lang ersehnten ersten Sieg dieser Saison.

Matchtelegramm  

VBC Gelterkinden - VBC Bretzwil (26:24, 25:21, 24:26, 25:17)

SH Hofmatt, Gelterkinden.

Schiri: S. Schnurr

Gelterkinden: Valérie, Noëmi, Lena, Divja, Selina, Angi, Michelle, Rahel, Corinne, Casy, Cathi, Daria; Patricia, Raffi (Coaches). Es fehlte Larissa.