> Zurück

H2: Souveräner 3:0-Auftaktsieg

Luca 19.10.2019

Das neue und stark verjüngte Herren 2 durfte sich im ersten Spiel der Saison 2019/2020 auswärts in Arlesheim ein erstes Mal behaupten. Unter dem Coaching von Marc Häfelfinger und dank einer meist soliden Leistung durften die Gelterkinder dann auch ihre ersten drei Punkte mit nach Hause nehmen. Der erste Satz begann etwas hektisch, jedoch meist mit dem besseren Ende für Gelterkinden. Durch allgemein starke Services und besonders eine Serviceserie von Samiel kehrte dann etwas Ruhe ein. Am Ende ging der erste Satz verdient deutlich mit 25:17 an die Gelterkinder.

Auch im zweiten Satz konnte Arlesheim schon von Beginn weg mit dem Service unter Druck gesetzt werden. Auch das nun sehr variantenreiche Spiel der Gelterkinder machte Arlesheim zu schaffen, was dazu führte, dass auch der zweite Satz deutlich mit 11:25 zu Gunsten der Gelterkinder endete. Der dritte Satz begann punktemässig sehr ausgeglichen. Allerdings hielt Marc beim zwischenzeitlichen Punktestand von 5:6 konsterniert fest, dass von den sechs gegnerischen Punkten fünf aus Servicefehlern resultierten und der sechste ein Eigenfehler im Angriff war. Als Filimon diese Negativserie erfolgreich beendete, kehrte dann auch das restliche Spielgeschehen zum gewohnten Ablauf zurück. Am Ende gewann Gelterkinden auch den dritten Satz mit 25:19.

Matchtelegramm

TV Arlesheim - VBC Gelterkinden 0:3 (17:25, 11:25, 19:25)

SH Hagenbuch, Arlesheim, 20 Zuschauerinnen und Zuschauer.

Schiris: T. Arpagaus / E. Siegfried

Gelterkinden: David, Janis, Samiel, Simon, Timo, Filimon, Levin, Thierry, Luca. Es fehlten: Thushi, Didi, Eric und Bebbo (Ferien).