> Zurück

H2: Heimsieg gegen Therwil

Timo 09.11.2019

Nach dem knappen Sieg gegen FP Olympia in der vergangenen Woche wollten wir auch gegen Therwil im ersten Heimspiel der Saison Punkte holen. Dazu kam, dass Bebbo zum ersten Mal in der Saison an der Seitenlinie coachte. Das Herren 2 startete gut in das Spiel, mit guten Service und schönen Spielzügen konnten wir FPO unter Druck setzten und den ersten Satz mit 25:17 für uns entscheiden. Der zweite Satz verlief ähnlich wie der erste, wir gewannen ihn mit 25:18.

Im dritten Satz wendete sich das Blatt, Therwil drehte plötzlich auf und wir gerieten unter Druck. Die erste Hälfte des Satzes gehörte klar dem Gegner, danach gelang es uns aber mit Hilfe einer Serviceserie von Luca, den 8:17-Rückstand wieder aufzuholen. Es wurde nochmals knapp, der Satz ging aber mit 25:23 Punkten an Therwil. Auch im vierten Satz geriet das Herren 2 zuerst in Rückstand, jedoch konnten wir uns schneller wieder fangen als noch im dritten. Lange Ballwechsel forderten beide Teams und es wurde um jeden Ball gekämpft.

Schliesslich gewann Gelterkinden den letzten Satz mit 25:22 Punkten und sicherte sich somit drei Punkte. Die Zuschauerinnen und Zuschauer konnten einen spannenden Match verfolgen, in dem sich beide Teams nur wenig schenkten.

Matchtelegramm

VBC Gelterkinden - VB Therwil 3:1 (25:17, 25:18, 23:25, 25:22)

SH Hofmatt, Gelterkinden, 15 Zuschauer.

Schiris: Y. Maddalena / T. Migliazza

Gelterkinden: Timo, Sami, Filimon, Eric, Thierry, Luca, Simon, Thushi, Levin; Bebbo (Coach), Päddy (Assistent). Es fehlten Janis, Didi.