> Zurück

H3: Problemloser Sieg im Derby

Dominic 01.02.2020

Das Herren 3 des spielte am 1. Februar zu Hause gegen den VBC Tecknau. Das Team war gut gelaunt und gut vorbereitet für das Derby. «Ein Sieg gegen den VBC Tecknau ist Pflicht», dies war die Devise des Trainers. Wegen Personalmangels in der Mannschaft waren einige Umstellungen nötig. Viele Spieler haben heute eine Position eingenommen, die relativ ungewohnt war.

Der erste Satz ging relativ ausgeglichen los und Tecknau erspielte sich bis zum Ende hin einen Vorteil. Doch dann kam eine geniale Service-Serie von Tom (Haupt) und das Herren 3 sicherte sich den ersten Satz. Der zweite Satz lief deutlich besser für das Herren 3 und es gelang dem Team, dank eines starken Willens und eines konsequenten Teamplay, den Satz zu gewinnen. Im letzten Satz war dann die Konzentration bei beiden Teams nicht mehr voll vorhanden. Es schlichen sich viele Servicefehler ein und auch die Anzahl Eigenfehler nahm auf beiden Seiten zu. Zum Ende hin hatte das Herren 3 dann noch die nötige Konsequenz für den 3:0-Sieg, auch dank eines sehr starken Spiels am Netz. Der letzte Satz ging 25:18 zu Gunsten von Gelterkinden aus.

Das Herren 3 hat trotz Umstellungen bei den Positionen ein konzentriertes Spiel durchgezogen. Im Endeffekt war der Sieg verdient. Auch wenn sich teilweise Fehler eingeschlichen haben, war die Leistung der Mannschaft ganz gut. Der Spieler des Spiels war Tom, der mir seinem Block in der Mitte viele Punkte für Gelterkinden sammeln konnte. Auch seine Serviceserie im ersten Satz war enorm wichtig, um den 3:0-Sieg zu verwirklichen. 

Matchtelegramm

VBC Gelterkinden - VBC Tecknau 3:0 (25:23, 25:20, 25:18)

SH Hofmatt, Gelterkinden.

Spieldauer: 65 Minuten

Gelterkinden: Marc, Mätt, Tom, Urs, Claudio, Dome, Martin, Robin.