, Paddy

H2: Niederlage in Bubendorf

Das Herren 2 verliert nach guter Leistung beim starken VBC Bubendorf mit 0:3.

Das Herren 2 zeigt gegen das auf dem Papier klar bessere Team aus Bubendorf phasenweise gutes Volleyball, muss jedoch trotzdem eine weitere 0:3-Niederlage einstecken.

Bereits am Vorbereitungsturnier vor einigen Wochen standen sich die beiden Teams gegenüber - auch damals war es eine klare Angelegenheit zu Gunsten der Bubendörfer. Mit der Rolle als Aussenseiter stellte Coach Bebbo jedoch von Anfang an klar: Unabhängig vom Resultat wollte man mit einem positiven Gefühl aus diesem Spiel gehen, denn bereits am Mittwoch ist mit VB Therwil ein direkter Konkurrent zu Gast in Gelterkinden.

Und siehe da: Das Herren 2 zeigt phasenweise gutes Volleyball und daraus resultierende gute Stimmung auf dem Feld. Zwar geht Bubendorf in den ersten beiden Sätzen mit einigen Punkten in Führung, welche sie gekonnt zu verteidigen wussten. Die Gelterkinder erfreuten sich unterdessen an einigen sehenswert erspielten Punkten. Sie gehen schliesslich trotz 0:3-Niederlage mit einem guten Gefühl aus dem Spiel. Im dritten Satz gehen die Oberbaselbieter gar mit fünf Punkten in Führung - die erfahrenen Bubendörfer holen sich aber auch den dritten Durchgang.

Nichtsdestotrotz: Abgesehen von der Annahme schien bei den Gelterkinder vieles zu funktionieren, was in den letzten Spielen noch nicht nach den Wünschen von Coach Bebbo funktionierte. Das Herren 2 nimmt die positiven Erkenntnisse mit und ist bereit, Therwil am Mittwoch (20.30h) in der SH Hofmatt zu empfangen. #allezgauchos

Matchtelegramm

VBC Bubendorf - VBC Gelterkinden 3:0 (25:15, 25:19, 25:18)

Sappeten, Bubendorf, 15 Zuschauer.

Schiris: S. Suja, M. Suja

Gelterkinden: Sami, Moritz, Timo, Angi, Robin, Silas, Pascal, Thierry; Bebbo, Paddy.