, Mätt

H3: Sieg im Spitzenspiel

Das Herren 3 gewinnt bei VB Therwil mit 3:2 und steht nach der Vorrunde auf Rang 1.

Zum Abschluss der Vorrunde stand für das Herren 3 auswärts gegen Therwil der Spitzenkampf auf dem Programm. Da beide Teams punktgleich waren, war die Ausgangslage klar: Der Sieger geht als Tabellenführer in die Weihnachtspause. Therwil ist ein Team mit sehr viel Erfahrung (Zitat Gelterkinden: "Wohl mindestens 180 Jahre Volleyball") und daher war es klar, dass Therwil die Schwachstellen in der Verteidigung von Gelterkinden finden wird.

Aber Gelterkinden konnte damit über alles gesehen relativ gut umgehen. Auf der anderen Seite war Therwil auch in der Lage, viele Bälle "auszugraben" und zurückzuspielen, die eigentlich schon sicher geglaubte Punkte für Gelterkinden waren. Da aber die Eigenfehlerquote bei Gelterkinden relativ tief gehalten wurde, konnte der erste Satz gewonnen werden. In den Sätzen zwei und drei leistete sich Gelterkinden aber dann vermehrt Fehler, sowohl aus dem Spiel heraus, wie auch beim Service.

Gegen ein so routiniertes Team wie Therwil kann man sich das aber nicht leisten. Wenn man dann noch beginnt, mit sich selbst zu hadern, ist es nicht erstaunlich, dass beide Sätze aus Sicht von Gelterkinden verloren gingen. Das Spiel zu verlieren war aber natürlich trotzdem keine Option. Und so versuchte Gelterkinden sich noch einmal zu fangen. Dies gelang, indem die Fehlerquote, vor allem beim Service, wieder gesenkt wurde. Zudem schienen sich manchmal gewisse Ermüdungserscheinungen bei Therwil einzuschleichen.

Daher konnte sich Gelterkinden den vierten Satz relativ deutlich sichern. Der fünfte Satz musste also, passend für einen Spitzenkampf, die Entscheidung bringen. Durch gute Services konnte sich Gelterkinden früh ein paar Punkte Vorsprung erkämpfen. Dieser Vorsprung wurde nicht mehr abgegeben und so konnte Gelterkinden das Spiel doch noch gewinnen.

Damit schliesst das Herren 3 die Vorrunde in der 4. Liga auf Platz eins ab und das Ziel für die Rückrunde wird es sein, diesen Platz zu verteidigen

Matchtelegramm

VB Therwil - VBC Gelterkinden 2:3 (20:25, 25:20, 25:22, 16:25, 10:15)

99er-Sporthalle, Therwil, 20 Zuschauer.

Schiri: A. Migliazza

Gelterkinden: Mätt, Jérôme, Steffi, Lukas, Aaron, Valerio, Urs, Martin, Tom, Claudio, Marc, Dominic.